Chipotle Chili Sauce – Ein scharfes Stück!

in Allgemein, Essen & Trinken  0 comments
Feb 17th
Chipotle Chili

Chipotle Chili

Ich esse ja täglich brav mein gesundes Tellerchen, dass sich immer aus Gemüse, Grünzeug, komplexen Kohlenhydraten und einer Proteinquelle zusammensetzt. zB Gurke, Tomate, Salat, Quinoa und Tofu.
Damit es nicht langweilig wird, peppe ich das Ganze mit Dressing, Gewürzen oder Kräutern auf. So kann man prima in alle möglichen kulinarischen Richtungen gehen – mal italienisch, mal indisch, chinesisch mal ganz rustikal nur Salz & Pfeffer.
Aber heute hatte ich Lust auf mexikanisch! Also bin ich meine Vorräte durchgegangen und heraus kam am Ende eine Chipotle Chili Sauce…

Chipotle Chilis sind geräucherte Chilis, die in einer speziellen dicken würzig-pikanten Tomatensoße eingelegt sind. Sie haben einen ganz eigenen, rauchigen Geschmack und eine beachtliche Schärfe. Kaufen könnt ihr sie z.B. hier

Chipotle Chili

Chipotle Chili Sauce!

Zutaten

  •  Chipotles in Adobo – Eine Schote. Zwei, wenn ihr total crazy seid.
  • 60 g Seidentofu
  • 1 Tl Agavendicksaft (o.Ä.)
  • 1 Tl Cumin (Kreuzkümmel gemahlen)
  • Saft ½ Limette
  • Salz & Pfeffer nach Belieben
  • Wasser für die gewünschte Konsistenz

Anleitung

Eine Chili aus der Konserve nehmen. Ich empfehle euch, die Schote aufzuschneiden und die Kerne rauszuholen, denn da steckt die meiste Schärfe drin. Glaubt mir, es ist auch so noch scharf genug!

Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange pürieren, bis eine feine Sauce entsteht, ggf. Wasser nachgeben.

Kann man wirklich sehr gut zu allen mexikanisch angehauchten Gerichten essen!
In meinen Salat wanderten zusätzlich noch Avocado, frischer Koriander und schwarze Bohnen (gibt’s hier oder im Biomarkt) um das Mexico-Feeling perfekt zu machen.

 

Chipotle Chili

Kommentar verfassen